Gedächtnistraining in Innsbruck

Christina Pletzer hat als Klinische und Gesundheitspsychologin langjährige Erfahrung mit Gedächtnistraining in Innsbruck

Kommen Ihnen einige dieser Punkte bekannt vor?

Das Gedächtnis lässt sich stimulieren und trainieren. Kreuzworträtseln allein reicht dafür aber nicht aus. 
Regelmäßiges und gezieltes Training, das Interesse weckt und Freude macht, verbessert nachweislich die Gedächtnisleistung.

Gemeinsam bringen wir Ihr Gedächtnis wieder in Schwung!

Ich zeige Ihnen durch gezielte Übungen, wie Sie

Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können

Merkhilfen im Alltag integrieren

Motiviert bleiben durch Übungen für zuhause

Ihr Gedächtnis fordern und nicht überfordern.

Einzelgedächtnistraining für

Tun sie ihrem Gedächtnis etwas gutes!

60 Minuten zu € 80 inkl. Ust.

Nach Absprache auch Sozialtarife möglich

Gedächtnistraining wirkt am besten ganzheitlich

Ganzheitliches Training

Ganzheitliches Gedächtnistraining umfasst mehr, als reines Training mit Papier und Bleistift. Beim ganzheitlichen Gedächtnistraining lernen Sie auch mit Gedächtnisbeeinträchtigungen selbstbewusster und lockerer im Alltag umzugehen. Denn Ärger über die Beschwerden blockiert das Gehirn und das wiederum führt zu Stress und zur Verstärkung der Beschwerden.

Geistige Stimulation trägt zu gesunden Altern bei

geistige Stimulierung

Durch geistig stimulierende Beschäftigung können neurokognitive Erkrankungen abgeschwächt bzw. hinausgezögert werden. Neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, Bewegung und einem ausgewogenen Sozialleben, trägt regelmäßige geistige Stimulierung durch Gedächtnistraining maßgeblich zu einem gesunden Altern bei.

„Zu verlangen, dass einer alles, was er je gelesen, behalten haben sollte, ist wie verlangen, dass er alles, was er je gegessen hat, noch in sich trage.“ - Arthur Schopenhauer

MMag. Christina Pletzer

hat langjährige Erfahrung als Klinische- und Gesundheitspsychologin mit kognitivem Training bei Personen mit Gedächtnisproblemen und neurokognitiven Störungen.